Die aktuellsten Artikel (max. 15). In der Übersicht aller Artikel können Sie Artikel filtern und durchsuchen.

08.07.2021, Stuttgarter Zeitung, Stuttgart: Veröffentlichung des Landesverfassungsschutzberichts. Die Corona-Pandemie hat das Leben im vergangenen Jahr über weite Strecken lahmgelegt. Aber offenbar hat das Virus auch Extremisten gehemmt. Der Innenminister warnt dennoch vor neuen Gefahren.

Rubrik: 

11.06.2021| Badische Zeitung/ Zeit| Freiburg: Am Samstag, den 12.06. kam es in Freiburg zu einer Hetzjagd, bei der rund 20 Personen eine migrantische Person mit „linksalternativen Aussehen“ bedroht und verfolgt haben sollen.

Rubrik: 

09.06.2021 | Deutschlandfunk| Deutschland: Der Telegram-Kanal, auf dem Attila Hildmann regelmäßig extrem rechte Positionen und Verschwörungsideologien mit tausenden Menschen teilte ist nun gesperrt. Verantwortlich dafür soll der Messangerdienst selbst sein.

Rubrik: 

Andreas Zick / Beate Küpper: Die geforderte Mitte.
Rechtsextreme und demokratiegefährdende Einstellungen in Deutschland 2020/21
Hg. für die Friedrich-Ebert-Stiftung v. Franziska Schröter

23.06.2021| Taz| Berlin: In einem Bericht einer elfköpfigen Kommission aus Forscher_innen und Expert_innen wird deutlich: noch immer sind Rom_nja und Sinti_ze rassistischen Angriffen ausgesetzt.

Rubrik: 

Am 8. Juli 2021 hat Innenminister Thomas Strobl gemeinsam mit der Präsidentin des Landesamts für Verfassungsschutz Beate Bube den Verfassungsschutzbericht 2020 vorgestellt. „Die Corona-Pandemie hat im vergangenen Jahr die Arbeit des Verfassungsschutzes maßgeblich geprägt: Sie hat neue Formen des Extremismus hervorgebracht und stellt zudem unsere Spionage- und Cyberabwehr vor neue Herausforderungen. ..."

10.06.2021 |Schwarzwälder Bote| Biesingen- Burg Hohenzollern: An der Burg Hohenzollern kam es am Donnerstag zu einer Ansammlung von etwa 80 Reichsbürger_innen aus dem Bundesgebiet. Anlass war der Geburtstag von Georg Friedrich Prinz von Preußen.

Rubrik: 

29.06.2021, Wangen: Eine sechsköpfige betrunkene Gruppe im Alten Gottesacker lärmt in Wangen. Auf die Bitte nach Ruhe, reagiert einer mit dem Hitlergruß und nationalsozialistischen Parolen.

Rubrik: 

28.06.2021| SWR| Freiburg: Bei einem möglichen rassistischen Übergriff vor zwei Wochen in Freiburg soll ein weiterer Polizeibeamter vor Ort gewesen sein.

Rubrik: 

12.-14.07.2021: Qualifizirungsmodul im Rahmen der Fortbildung "Expertise und Handlungsfähigkeit in der Extremismusprävention".

24.06.2021| Sportschau| München: Nach der Diskussion um die Färbung der Allianz-Arena in München beim Spiel Deutschland gegen Ungarn zeigten ungarische Fans ein homofeindliches Plakat.

Rubrik: 

07.07.2021, Süddeutsche Zeitung: Beschimpfungen der untersten Kategorie sind keine Seltenheit auf sozialen Medien. Dagegen zu kämpfen erfordert Zeit und Zivilcourage. Wer vom Hass im Netz profitiert und was Betroffene gegen Angriffe in den sozialen Medien tun können.

Rubrik: 

09.06.2021 |WDR| Stuttgart: Im Prozess um Gruppe S. sagte der Angeklagte und Hauptbelastungszeuge Paul U. aus, dass auch Anschläge auf Moscheen in München und Hamburg geplant waren.

Rubrik: 

Rezension von Sebastian Lipp, Allgäu rechtsaußen:  Seit 20 Jahren verschiebt der extrem rechte Thinktank Institut für Staatspolitik den Diskurs in Deutschland nach Rechts. Gründer Götz Kubitschek wirkte einst im rechten Verlag des Allgäuer AfD-Chefs Peter Felser in Kempten.

25.06.2021| Esslinger Zeitung/ Stuttgarter Nachrichten| Ulm: Der mutmaßliche Brandstifter der Ulmer Synagoge am 05.06.2021 soll sich in die Türkei abgesetzt haben.

Rubrik: