Artikel in der Rubrik: Alle

Artikel 1 - 25 von 651

08.03.2021 | Belltower News | Deutschland: Antifeminismus ist nicht nur das letzte Aufbäumen des Patriarchats, sondern eine ernste Bedrohung für die Demokratie. In Talkshows, an (digitalen) Stammtischen oder in Feuilletons großer Zeitungen, werden Feminist*innen diffamiert, sich über geschlechtergerechte Sprache aufgeregt, Gender-Mainstreaming lächerlich gemacht und gegen sexuelle Vielfalt und die Gleichheit der Geschlechter agitiert.

Rubrik: 

Bundeszentrale für politische Bildung, Dossier: Internationale vergleichende Umfragen zeigen, dass Spanien zu den Ländern in Westeuropa gehört, in denen der Antisemitismus besonders ausgeprägt ist. Vorurteile gegenüber Juden haben viele Ursachen und lassen sich nicht pauschal mit einem allgemeinen europäischen Antisemitismus erklären.

GRA Stiftung gegen Rassismus und Antisemitismus in Zürich gibt den neuen Rassismus-Bericht für 2020 heraus. Black Lives Matter, Corona und andere Trigger treiben Zahlen nach oben.

14.03.2021 | SWR | Stuttgart: Ein Demonstrationszug sollte es werden, doch später teilen sich die Protestierer in mehrere Züge und streifen durch Stuttgart. Der Polizei liefern sie ein Katz-und Mausspiel - kleinere Zusammenstöße inklusive. Ein Fernsehteam des SWR ist dabei von mehreren Teilnehmern angegriffen worden.

Rubrik: 

Ab April stehen die Bewerbungsunterlagen für den Aktionstag der Kampagne "Demokratie - ich bin dabei!" anlässlich des Internationalen Tags der Demokratie (15.09.) zum Download zur Verfügung unter https://demokratiezentrum-bw.de/angebote/tag-der-demokratie/.

26.04.2021- 27.04.2021: Die Qualifizierung (Modul K1) vermittelt Grundlagen zur Einführung ins Themenfeld Rechtsextremismus und Gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit.
Ausgebucht - Interessierte bitte per E-Mail nachfragen: vogt@jugendstiftung.de

04.03.2021 | Presseportal Polizei BW | Mengen: Sachschaden von mehreren hundert Euro hinterließ ein unbekannter Täter, der in der Zeit von Samstag, 27.02.2021, bis Sonntag, 28.02.2021, mehrere Wahlplakate im Stadtgebiet mit schwarzer Farbe und rechtsextremen Inhalten besprühte.

Rubrik: 

03.03.2021 | FAZ online | Karslruhe: Das Bundesverfassungsgericht hat seine Jahresstatistik vorgelegt. Nur in drei Fällen intervenierten die Richter im vergangenen Jahr gegen die Corona-Maßnahmen. Wie ist das zu erklären?

Rubrik: 

14.04.2021 - Vor-Ort-Veranstaltung, Fachtag in Aalen, veranstaltet von der regionalen Beratungsstelle kompetent vor Ort. Gegen Rechtsextremismus in Kooperation mit der Partnerschaft für Demokratie im Ostalbkreis und dem Kreisjugendring Ostalb.
VA-Ort: Landratsamt Aalen
Anmeldung: https://demokratiezentrum-bw.de/termin/demokratie-ohne-vertrauen/

03.05.-04.05.2021 - Präsenzseminar: Die Qualifizierung vermittelt Wissen in den Themenfeldern Islam, Neo-Salafismus, Radikalisierung und  Prävention.
Anmeldung: https://demokratiezentrum-bw.de/termin/einfuehrung-in-die-praevention-von-religioes-begruendetem-extremismus/

 

05.03.2021 | Belltower News| Hohenlohe/ Schwäbisch Hall: Der „Nord Württemberg Sturm“, ein regionaler Ableger der extrem rechten „Jungen Revolution“, ist in der Vergangenheit durch Kampfsport und mehrere Wanderungen im Landkreis Schwäbisch Hall in Erscheinung getreten. Nun fand eine Razzia gegen mehrere Mitglieder statt. Warum? Eine Chronologie.

Rubrik: 

Fachstelle Rechtsextremismus und Familie / LIDICEHAUS (HG.):
FunktionalisierteKinderKindeswohlgefährdung in Neonazifamilien - eine Hilfestellung für Fachkräfte in den Bereichen Recht und (Sozial-)Pädagogik

04.03.2021 | Rhein-Neckar-Zeitung online | Mannheim: Anton Donkor, deutsch-ghanaische Außenbahnspieler des SV Waldhof Mannheim wurde auf seinem Instagram-Profil auf übelste Weise rassistisch beleidigt. Er selbst machte die Kommentare öffentlich und schrieb dazu: "Sehr traurig, dass man im Jahr 2021 solche Kommentare noch bekommt."

Rubrik: 

24.03.2021: Neue Rottweiler Zeitung: Schramberg positioniert sich für Menschenwürde; Cord Dette sprach bei einem Onlinevortrag über die Wurzeln des Rassismus und wie man damit umgeht.
Solitransparent gegen Rassismus hängt: Bauhof- und JUKS-Mitarbeiter haben riesiges Poster am Rathaus angebracht.

Rubrik: 

03.03.2021 | Badische Neueste Nachrichten | Ottersweier: Der Generalstaatsanwalt in Koblenz hat vor dem Strafrichter des Amtsgerichts Landau Anklage gegen Marco Kurz aus Ottersweier erhoben. Dieser soll die Präsidentin des Landgerichts Landau mit Mord bedroht haben.

Rubrik: 

25.03.2021 I Heilbronner Stimme: Zwei 18-Jährige mussten sich vor dem Jugendschöffengericht am Amtsgericht Heilbronn verantworten. Sie hatten unter anderem Wände mit Hakenkreuzen und Beleidigungen beschmiert. Jetzt wurden die Urteile gesprochen.

Rubrik: 

16.03.2021 | Waiblinger Zeitungsverlag | Stuttgart und Region: An den Protesten gegen die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus in Stuttgart am Samstag (13.03.) hat offenbar auch ein Anhänger des rassistischen Ku-Klux-Klan (KKK) teilgenommen. Ein Foto der Deutschen Presseagentur zeigt einen Mann in der Menge der Protestierenden, der einen Schal mit einem eindeutigen Symbol des KKK trägt: Dem brennenden Feuerkreuz.

Rubrik: 

25.03.2021 I Stuttgarter Zeitung I Stuttgart: Am Rande einer „Querdenker“-Demo werden Vertreter des Vereins Zentrum Automobil angegriffen und brutal niedergeschlagen. Nun stehen die Verhandlungstermine fest.

Rubrik: 

05.03.2021 | Frankfurter Rundschau | Deutschland: Schon mit 13 Jahren rutschte Tanja Privenau in die rechtsextreme Szene ab. Nun hat sie den Ausstieg geschafft. Sie erzählt vom Leben in der völkischen Welt.

 

Rubrik: 

16.03.2021 I BR-online: Jahrelang stand unbemerkt rassistisches Spielzeug in der Ausstellung des Nürnberger Spielzeugmuseums. Inzwischen hat das Museum auf Beschwerden reagiert und setzt sich nun in einer Sonderschau mit den kritisierten Objekten auseinander.

Rubrik: 

Trotz Corona stieg 2020 in Baden-Württemberg die Anzahl der Beratungen für Betroffene von rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt bei der Fachstelle LEUCHTLINIE.

Rubrik: 

25.03.2021 I Spiegel.de: Peter Fitzek ist selbst ernannter »König von Deutschland« und versucht sich immer wieder auch in Geldgeschäften. Nun greift die Finanzaufsicht gegen die »GK GemeinwohlKasse« durch.

Rubrik: 

Die integrative Bedeutung der Meinungs- und Pressefreiheit

05.03.2021 | Süddeutsche Zeitung online | Frankfurt/Main, Deutschland: Seit Jahren verschicken ein oder mehrere Täter rassistische Drohschreiben und zuletzt auch Bombendrohungen - und greifen dabei offenbar auch auf Insiderwissen der Polizei zurück. Ein Einblick in heikle Ermittlungen.

 

Rubrik: 

Seiten